AIDS-Hilfe NRW zieht die Beteiligung am SÖDAK zurück


Der Vorstand der AIDS-Hilfe NRW hat nun auf seiner Sitzung am 15. Mai 2009 den Rückzug des Landesverbands vom Deutsch-Österreichisch-Schweizer AIDS-Kongress (SÖDAK) 2009 beschlossen:

“Der Vorstand der AIDS-Hilfe NRW hat auf seiner Mai-Sitzung beschlossen, die Teilnahme am Deutsch-Östereichisch-Schweizer-AIDS-Kongress 2009 (SÖDAK) in St. Gallen zurückzuziehen. Die AHNRW schließt sich damit ihrem Bundesverband, der Deutschen AIDS-Hilfe, an, da die Community-Beteiligung in der Kongress-Vorbereitung nicht umgesetzt wurde und viele relevante Themen für Menschen mit HIV/Aids keine Berücksichtigung fanden.”

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen