Daten des Scholarship-Programms

 

  • Es haben sich 107 Personen um ein Scholarship beworben - 86 Personen aus  Deutschland und 21 Personen aus Österreich.
  • In diesem Jahr hat es keine Bewerbungen aus osteuropäischen Ländern gegeben.
  • 19 Bewerbungen konnten nicht akzeptiert werden, weil die Bewerber/innen nicht den formalen Kriterien entsprachen bzw. nicht genügend Finanzmittel vorhanden waren, um alle Bewerber zu unterstützen - 9 Personen aus Deutschland und 5 Personen aus Österreich.
  • Es wurden 74 volle Scholarships vergeben - 60 an Personen in Deutschland und 14 an Personen in Österreich.
  • Zusätzlich wurden 22 Freikarten (kostenlose Eintritte für den Kongress) vergeben - 20 an Personen in Deutschland und 2 an Personen in Österreich.

Das Community-Board dankt der Deutschen AIDS-Hilfe und der AIDS-Hilfe Wien für ihre Unterstützung bei der Akquisition der für das Programm notwendigen Geldmittel und die administrative Unterstützung.

Darüber hinaus herzlichen Dank den Firmen Abbott, Boehringer-Ingelheim, GlaxoSmithKline und Pfizer für die finanzielle Unterstützung des deutschen Teils des Programms, und den Firmen Abbott, GlaxoSmithKline und Janssen-Cilag für die finanzielle Unterstützung des österreichischen Teils des Programms.

Ohne diese Unterstützung wäre das Scholarship-Programm nicht möglich gewesen wäre.

Darüber hinaus möchte das Community-Board sich bei allen Bewerberinnen und Bewerbern für ihr Interesse an diesem Programm bedanken und bittet diejenigen um Verständnis, die aus den oben genannten Gründen in diesem Jahr leider keine Unterstützung bekommen konnten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen